page contents

Pizzaofen kaufen

Pizzaofen kaufen

Platz 1 – Pizzaofen “Caliente”

Pizzaöfen, Caliente  

Mit dem Caliente Pizzaofen von SPICE haben Sie einen Pizzaofen, der die Zubereitung Ihrer Lieblingspizza zum Kinderspiel werden lässt. Neben einem auffälligen roten Design weist das Gerät in Puncto „ Funktionalität“ alles auf, was man in dieser Preisklasse erwarten darf. Mit der Backfläche, die 32 cm im Durchmesser beträgt, können daher auch größere Pizzen zubereitet werden. Die kreisrunde Auflagefläche zeichnet sich durch einen feuerfesten, lebensmittelechten Stein aus. Dieser Original-Pizzastein ist auch in Pizzerien zu finden. Er absorbiert die Feuchtigkeit des Pizzateigs. Somit klebt die Pizza nicht fest und kann problemlos entnommen werden. Die Zubereitungszeit wird durch die hohe Temperatur in der Steinmitte bei unter 5 Minuten liegen. Ein Vorheizen des LED Elektro Pizzaofens ist empfehlenswert.

Die Regulierung der Backtemperatur wird über ein kreisförmiges 1200 Watt Heizelement gesteuert und kann bis zu 400 Grad aufgeheizt werden. Zur weiteren Ausstattung zählt ein Thermostat zur Temperaturregelung, eine Kontrollleuchte sowie ein Rezeptbuch für die Zubereitung Ihrer Lieblingspizza. Die Innenschale des Pizzaofens besteht aus Stahl und kann daher sehr gut gereinigt werden. Die Verwendungsmöglichkeiten des Caliente beschränken sich aber nicht nur auf die Zubereitung Ihrer selbst gemachten Lieblingspizza oder Tiefkühlpizza. Auch zum schnellen überbacken von Speisen wie Hawaitoast oder der Röstung von Esskastanien ist er daher hervorragend geeignet. Eben ein Multitalent – Sie werden als Ergebnis eine gleichmäßig gebräunte Pizza erhalten, wie bei Ihrem Lieblingsitaliener. Der platzsparende Pizzaofen Caliente wird Ihre Küchengeräte sinnvoll ergänzen.

 Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 2 – NAPL350 Pizzaofen

Pizzaofen, NAPL350Der NAPL350 von H.König lässt die Pizza wunderbar gelingen. Wer seine Pizza bisher im Backofen zubereitet hat, wird den Unterschied sehr schnell feststellen können. Ob eine individuell belegte Pizza oder aus dem Tiefkühlfach – das Ergebnis überzeugt ! Mit der Zeitschaltuhr kann mühelos der Backvorgang eingestellt werden. Der Timer ist auf bis zu 15 Minuten Backzeit einstellbar. Das Ergebnis ist daher ein knuspriger Pizzaboden nach 5 Minuten, der das Herz höher schlagen lässt. Der Pizzastein als Auflagefläche ist eine Keramik Steinplatte und kann auf bis zu 350 Grad erhitzt werden. Für den schnellen Hunger ist die Pizza bereits nach 5 Minuten fertig und schmeckt vorzüglich. Für ein schnelles und zufriedenstellendes Endergebnis ist auch dieser Pizzaofen vorzuheizen.

Die Reinigung der Keramik Steinplatte erfolgt problemlos durch die hohe Temperatur und ist daher selbstreinigend. Für den größeren Hunger ist auch eine 32 cm Pizza im Durchmesser kein Problem.  Als Zusatzbehör ist dem NAPL350 noch ein Teigausroller sowie eine Holzschaufel beigefügt. Zur Sicherheit ist der Pizzaofen nur in  Betrieb solange die Zeitschaltuhr läuft. Mit dem NAPL350 macht Pizza backen richtig Spass und das Ergebnis überzeugt. Aktuell wird der Pizzaofen in rotem Design von H.König über Amazon angeboten.

 Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 3 – Severin TO 2058 Mini-Ofen

Pizzaofen, SeverinDer Minibackofen TO 2050 von Severin benötigt wenig Platz. Mit seinen Maßen 43 x 52 x 36,5 com findet er auch in kleinen Küchen mit geringem Platzangebot seinen Wirkungsbereich. Er ist daher vielseitig einsetzbar! Nicht nur die Zubereitung von Pizza, auch Ofen-Pommes, das Aufbacken von Brötchen, Kuchen und Brot backen sowie der Sonntagsbraten sind kein Problem. Dank der Umluftfunktion sowie einer vollständigen abdichtenden Tür wird ein optimales Gar- und Backergebnis erzielt. Mit der Zeitschaltuhr und dem 4-stufigen Schalter für Oberhitze, Oberhitze mit Drehspieß, Unterhitze sowie Ober- und Unterhitze mit Umluft wird sich der neue Küchenhelfer bei der Zubereitung der Speisen als unentbehrlich erweisen. Nicht umsonst ist daher der TO 2050 zum Bestseller bei Amazon aufgestiegen. Der Minibackofen wird durch einen Pizzastein und dem praktischen Drehspieß für Geflügel ergänzt.

 Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 4 – Bestron-Pizzaofen mit glasiertem Stein

Pizzaofen, BestronDieser Pizzaofen von Bestron steht für eine klassische Zubereitung der selbstgemachten Pizza. Der 1000 Watt Ofen sorgt für einen knusprigen Pizzaboden wie beim Italiener. Mit dem Steinofen lassen sich sowohl tiefgefrorene als auch frische Pizzen auf der 31 cm Durchmesser großen Steinplatte bei vorgewärmten Ofen innerhalb von 10-12 Minuten problemlos zubereiten. Ein zusätzlich mitgelieferter, glasierter Stein sorgt für eine leichte Reinigung der Grundplatte. Der Backvorgang kann über ein Sichtfenster im Deckelgehäuse mit verfolgt werden. Mit dem Wählschalter für Ober- und Unterhitze ist daher ein gleichmäßiges Durchbacken der Pizza bei 300 Grad und einer zusätzlichen Kontrollleuchte gewährleistet. Die Ausrüstung wird durch 2 Alu Pizzaspachteln und einer  umfangreichen Rezeptsammlung vervollständigt. 

 Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Platz 5 – RCPO-3000-2PS-1 von Royal Catering

PizzaofenBei dem Pizzaofen RCPO-3000-2PS-1 von Royal Catering handelt es sich um ein Profigerät aus der Gastronomie. Mit seinen Abmessungen 59x56x43 cm beansprucht er daher mehr Platz als andere Pizzaöfen. Dafür ist er mit seinen 3000 Watt sehr leistungsstark und ermöglicht das gleichzeitige Backen von 2 Pizzen. Er ist mit seinen 27 kg auch kein Leichtgewicht, besticht jedoch mit seinem neutralen Edelstahldesign. Mit 2 Backkammern in denen jeweils Pizzen mit 40 cm Durchmesser auf Schamottsteinen knusprig braun gebacken werden können, wird eine Maximaltemperatur von 350 Grad erreicht.

Durch einen Temperaturregler wird die Backtemperatur individuell geregelt. Somit kann nach Wunsch jede Backkammer getrennt mit Ober-, Mittel und Unterhitze eingestellt werden. Zusätzlich der Timer, der auf 120 Minuten eingestellt werden kann, 2 weitere Schalter, die das Anheizen des Ofens aktivieren und das Gerät im Innenraum beleuchten.

Durch ein Sichtfenster lässt sich daher der Backvorgang kontrollieren. Dabei wächst die Vorfreude auf die fertigen Tiefkühl- oder individuell belegten  Pizzen, die das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.

 Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Pizza ist eines der Lieblingsessen und das nicht nur bei den Deutschen. Natürlich wird die Pizza sehr oft zu Hause im Backofen zubereitet, doch das hat nicht immer Vorteile. Hier kann sich das Pizzaofen kaufen lohnen, alleine schon wegen der Stromrechnung. Vielleicht suchen Sie ein Gerät für den Garten, dann klicken Sie auf Pizzaofen Garten.

Pizza knusprig und gut belegt

Das gehört sich für eine Pizza, doch meistens ist der Boden dann nicht immer so knusprig. Genau das ist in einem Pizzaofen nicht der Fall, alleine schon wegen der höheren Temperatur. Das kann ein normaler Backofen nicht bieten, wobei dann noch eine wesentlich längere Garzeit sein muss. Ein Pizzaofen wird wesentlich heißer und somit ist die Pizza dann innerhalb von Minuten fertig. Genauso ist der Geschmack intensiver, wobei der Käse dann genau richtig verlaufen ist. Also genau so, wie das bei dem Lieblingsitaliener der Fall ist. Dabei gibt es die unterschiedlichen Modelle, um darin eine leckere Pizza zu backen. Hier muss natürlich jeder immer genau nach seinem Bedarf entscheiden. Wer nur wenig Platz in seiner Küche hat, der muss nicht auf einen Pizzaofen verzichten. Hier gibt es Modelle, die eher an ein Waffeleisen erinnern. Diese Modelle sind rund und haben einen Deckel um dann die Pizza von beiden Seiten zu backen. Wer mehr Platz hat in der Küche, der hat hier wirklich eine sehr große Auswahl.

Genau hier fangen dann die Probleme an, denn beim Pizzaofen kaufen will jeder natürlich immer die beste Qualität haben. Doch wie kann jemand hier die richtige Entscheidung treffen? Natürlich könnte ein Preisvergleich angestellt werden, allerdings sollten beim Pizzaofen andere Kriterien wichtiger sein. Der Preis ist hier garantiert nicht immer ausschlaggebend, sondern wie gut das Gerät dann ist.

Kundenerfahrungen können helfen
Einen offiziellen Testbericht über die Pizzaöfen gibt es nicht, daher ist der Verbraucher hier einmal auf sich selbst gestellt. Da sind die hier aufgeführten Testsieger und natürlich Kundenerfahrungen wirklich eine sehr große Hilfe. Diese haben den jeweiligen Pizzaofen dann im Alltag ausführlich getestet und über ihre eigenen Erfahrungen geschrieben. Eine wirklich sehr gute Hilfe, gerade dann wenn einmal der Teigboden vielleicht zu dunkel wird. Da können dann die Erfahrungen der Kunden schon vor dem Kauf helfen, wobei dann der Preis wirklich keine Rolle mehr spielt. Einen einfachen Pizzaofen gibt es schon unter 100 Euro, womit der Preis hier dann wirklich nicht so wichtig ist. Genauso ist das mit der Marke, wobei es im privaten Bereich kaum wirklich große und bekannte Marken gibt. Daher sind die Kundenerfahrungen hier ein wichtiger Anhaltspunkt, um dann wirklich das perfekte Modell zu finden. Allerdings sollten die weniger guten Erfahrungen der Kunden sehr genau gelesen werden. Denn nicht immer dreht es sich wirklich um einen Pizzaofen, häufiger schon einmal über das Verpackungsmaterial.

Also sollte auch das beim Pizzaofen kaufen berücksichtigt werden, um dann wirklich das perfekte Modell zu finden. Dabei kommt es wirklich auf den eigenen Bedarf an, also wie häufig Pizza gegessen wird. Da könnte vielleicht ein runder Pizzaofen mit Deckel oftmals schon ausreichend sein. Natürlich hängt dies immer auch vom eigenen Geschmack ab und natürlich vom Platz in der Küche. Doch eine gute Pizza ist auch so möglich, was dann die Kundenerfahrungen zeigen. Wertvolle Tipps gibt es dann nicht nur von Seiten der Kunden, sondern auch gleich noch vom Hersteller mit dazu.

Pizza wie vom Italiener
Hierfür sind dann ein Pizzaofen und natürlich auch ein guter Teig notwendig. Wer also genau das gerne zu Hause zubereiten möchte, der braucht dann einen richtig guten Pizzaofen und ein Buch mit leckeren Rezepten. Gerade bei den Modellen die genau wie ein Pizzaofen beim Italiener aussehen, gibt es die größte Auswahl. Wer in der Küche ausreichend Platz hat, der sollte sich dann für solch ein Modell entscheiden. Allerdings hängt dies nicht nur vom Platz ab, sondern auch von den eigenen Gewohnheiten. Denn ob sich ein Pizzaofen lohnt, hängt auch immer von anderen Kriterien ab. Wer nicht häufig Pizza isst, für den wird die Anschaffung eher unnötig erscheinen. Doch da kann sich manch einer täuschen, denn es kommt immer auch auf den guten Geschmack an. Das kann in der Regel ein Backofen nicht wirklich liefern, selbst wenn es sich um eine Tiefkühlpizza handelt. Denn der Pizzaofen ist genau auf eine Pizza ausgelegt, kann also diese am besten zubereiten. Daher kann sich das Pizzaofen kaufen für jeden lohnen, gerade wegen der hohen Temperatur und der wesentlich schnelleren Zubereitung.

Guter Geschmack ist immer wichtig, was auch für eine Pizza gilt. Daher bereiten sich immer mehr Menschen auch ihren eigenen Teig zu. Danach wird die Pizza dann ganz nach dem eigenen Geschmack belegt und dann gebacken. So gibt es Pizzaöfen die genau wie ein Steinbackofen funktionieren, womit dann der einmalige Geschmack geliefert wird. Eine gute Pizza kann wirklich nur in einem Pizzaofen gebacken werden, wodurch sich für jeden die Anschaffung lohnt. Der Preis spielt hier eher eine untergeordnete Rolle, sondern der eigene Bedarf ist wichtig. Genau daher gibt es auch so eine große Auswahl, damit jeder genau den perfekten Pizzaofen finden kann.

Das war unser Top 5 Pizzaofen Vergleich. Falls Sie Ihren Favoriten noch nicht gefunden haben, schauen Sie doch einfach direkt hier bei Amazon nach.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst.

Schließen